15. BIM-Anwendertag: „Praxis aus dem ganzen Immobilien Lebenszyklus“

CAFM RING e.V. unterstützt fachdisziplin-übergreifende Zusammenarbeit für BIM

Wuppertal, 07.03.2017  Mit dem Titel: „Planen, Bauen und Betreiben in der BIM-Praxis“ setzt der buildingSMART e.V. auf seinem 15. BIM-Anwendertag am 9. Mai gleich zwei inhaltliche Schwerpunkte: Praktische Erfahrungen mit BIM-Methoden, -Modellen und -Management, aber auch Einsatz von BIM entlang des gesamten Immobilien Lebenszyklus. Von den knapp 30 Vorträgen dürfte insbesondere auch der Beitrag von buildingSMART-Vorstand Prof. Rasso Steinmann stoßen. Er spricht über „BIM Collaboration“. Gerade die fachdisziplin-übergreifende Zusammenarbeit entlang der Lebensphasen von Immobilien gilt als die große kulturelle Herausforderung auf dem Weg zu Planen, Bauen und Betreiben 4.0.

Unterstützt wird der BIM-Event im Kurfürstlichen Schloss Mainz wieder vom Branchenverband CAFM RING e.V. als ideeller Partner. Der RING setzt sich für die Digitalisierung relevanter Immobiliendaten aus Sicht des Gebäudebetriebs ein und unterstützt die Zusammenarbeit mit den digitalen Daten entlang des gesamten Lebenszyklus. Noch Anfang Februar hatte er beim 1. BIM-Mediendialog die Frage diskutiert, wie realistisch BIM hierzulande sei, und eine vage positive Resonanz erhalten. Es fehle noch an praktischen Beispielen und Erfahrungen. Und auch eine erste BIM-Umfrage, die vom RING anlässlich der BIM-WORLD Munich’16 erhoben wurde, zeigt: Die mangelnde Verbreitung von Erfahrungen mit BIM-Methoden und Modellen hindert noch viele Interessierte, konkret in BIM einzusteigen.

„Der nunmehr 15. BIM Anwendertag von buildingSMART ist inzwischen zum Pflichtprogramm für BIM Praktiker geworden“, zeigt sich Klaus Aengenvoort, Vorsitzender vom CAFM RING, überzeugt. „Wir sehen und lernen hier Jahr für Jahr, wie sich die BIM Methode in der Praxis entwickelt und immer mehr bewährt. Der Fokus von buildingSMART auf die openBIM Methode verleiht dem BIM-Anwendertag immer einen besonderen Reiz. Wir freuen uns sehr, dass wir mit CAFM-Connect auf Basis von IFC einen Teil zur BIM-Praxis beisteuern können.“

Die beiden Institutionen, buildingSMART e.V. und Branchenverband CAFM RING e.V. als dessen Mitglied haben bereits in der Vergangenheit miteinander kooperiert. So wurde etwa die vom RING initiierte und kostenfrei bereitgestellte Standardschnittstelle ‚CAFM-Connect‘ aus dem vom buildingSMART e.V. entwickelten IFC-Standard extrahiert. Auch hat sich der buildingSMART neben dem GEFMA sowie der FM- und IFMA Austria an der Herausgabe der ‚Agenda BIM im FM‘ durch den CAFM RING e.V. beteiligt. Zuletzt unterstützte der buildingSMART das CAFM-Connect Forum und den BIM Dialog des RING in Hamburg.

Das vollständige Programm des 15. BIM Anwendertages sowie Anmeldeunterlagen finden Sie unter www.buildingsmart.de. Die Ergebnisse der 1. BIM Umfrage anlässlich der BIM WORLD Munich’16 stehen hier www.cafmring.de zur Verfügung.


Neuigkeiten

Aktuelles von RING und Branche

Kontakt

Sprechen Sie uns an

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ralf-Stefan Golinski, M.A.
Branchenverband CAFM RING e.V.
Am Lohsiepen 101

42369 Wuppertal

Telefon: (+49) 172 8279899
E-Mail: ralf.golinski@cafmring.de

*Pflichtfelder